Berufsunfähigkeitsversicherung

Rentenreform 2001

Was der Gesetzgeber seit der Rentenreform 2001 noch leistet!

Das Erwerbsminderungsrenten-Reformgesetz trat am 01. Januar 2001 in Kraft.
Mit diesem wurden die gesetzlichen Leistungen bei verminderter Erwerbsfähigkeit
drastisch eingeschränkt:
  • Wer weniger als 3 Stunden pro Tag arbeiten kann, erhält die volle Erwerbsminderungsrente,
    ca. 34% des letzten Bruttogehalts.
  • Wer aufgrund einer Krankheit oder Behinderung täglich nur noch 3 Stunden bis unter 6 Stunden
    arbeiten kann, erhält die halbe Erwerbsminderungsrente, ca. 17% des letzten Bruttogehalts. Weist bei teilweiser Erwerbsminderungsrente der Rentenversicherungsträger oder das Arbeitsamt innerhalb eines Jahres keinen Teilzeitarbeitsplatz nach, der dem Restleistungsvermögen entspricht, so wird die volle arbeitsmarktbedingte Erwerbsminderungsrente gezahlt. Das sind ebenfalls ca. 34% des letzten Bruttoeinkommens.
  • Wer noch 6 Stunden und mehr pro Tag arbeiten kann, erhält keine Erwerbsminderungsrente.

Eine weitere, ganz entscheidende Änderung
bei unter 40-jährigen:

Nicht mehr gesetzesmässig verankert ist der Berufsschutz für unter 40-jährige (Geburtsjahrgänge ab 1961).

Das heisst:
Wer ab 2001 in seiner Erwerbstätigkeit eingeschränkt ist und nicht mehr in der Lage ist, seinen bisherigen Beruf auszuüben, der kann auf alle auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt üblichen Tätigkeiten verwiesen werden. Dabei sind Status, Ausbildung und subjektive Zumutbarkeit nicht von Bedeutung.

Die Folge:
Bei einer Arbeitsunfähigkeit von mindestens 6 Stunden und mehr täglich - egal in
welchem Beruf am allgemeinen Arbeitsmarkt - gilt man als voll erwerbsfähig und erhält
somit keine Rente.

Referenzierte Versicherungen: 

Newsletter

Der Newsletter
der Stein & Stein GmbH

Der Stein & Stein GmbH Newsletter informiert Sie
über alles Aktuelle, Wissenswerte und Lohnende aus dem Versicherungsbereich. Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse an.

BAUMASCHINEN-VERSICHERUNGEN

Baumschinen-Versicherungen Webseite

Besuchen Sie unsere
Arbeitsbühnen & Bauma-
schinenversicherungen-Website.

Wichtig für uns als Arbeitsbühnenversicherungs-
makler ist die Nähe zu unseren Kunden – und das bundesweit. So sind wir bei jedem Anliegen Ihr kompetenter Ansprechpartner.

News

Unfallversicherung
Von Matthias Bohn | 20 August 2013