Haus- und Grundbesitzerhpfl.

Als Immobilienbesitzer sind Sie für das sichere und gefahrlose Begehen Ihres "Haus und Grund" verantwortlich.

Selbstgenutzte Wohnungen und Einfamilienhäuser
sind in der Regel über die Privathaftpflichtversicherung
abgedeckt.

Vermietetes Eigentum muss durch eine separate Versicherung abgedeckt werden,
da der Eigentümer für Schäden haften muss, die durch z. B. fehlende Verkehrssicherheit
verursacht werden.

Versichert gelten sämtliche
Personen- und Sachschäden, wie z. B.

  • durch vernachlässigte Streupflicht im Winter verursachte Schäden
  • durch bauliche Mängel verursachte Schäden
  • infolge glatter Treppen oder fehlender/schlechter Beleuchtung verursachte Schäden
Automatisch mitversichert gelten Schäden durch häusliche Abwässer und Rückstau
aus dem Straßenkanal bis zu einer Summe von EUR 150.000,00 sowie Vermögensschäden
bis zu einer Summe von EUR 50.000,00 je Schadenfall.


Es gibt viele gute Gründe, sich für eine
Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung
zu entscheiden!

Profitieren Sie von unserer Markttransparenz und unserer Erfahrung
und lassen Sie sich persönlich beraten.



Service Hotline

Rufen Sie uns an,
wir beraten Sie gerne.

  • Service-Line 0049 (0)221 . 94 98 40 - 0
  • Service-Fax 0049(0)221 . 94 98 40 - 40

STEIN & STEIN Versicherungsmakler GmbH
Aachener Straße 524 - 528 | 50933 Köln
Telefon 0049 (0)221 . 94 98 40 - 0
Telefax 0049 (0)221 . 94 98 40 - 40
info@stein-stein.de | www.stein-stein.de

Newsletter

Der Newsletter
der Stein & Stein GmbH

Der Stein & Stein GmbH Newsletter informiert Sie
über alles Aktuelle, Wissenswerte und Lohnende aus dem Versicherungsbereich. Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse an.

BAUMASCHINEN-VERSICHERUNGEN

Baumschinen-Versicherungen Webseite

Besuchen Sie unsere
Arbeitsbühnen & Bauma-
schinenversicherungen-Website.

Wichtig für uns als Arbeitsbühnenversicherungs-
makler ist die Nähe zu unseren Kunden – und das bundesweit. So sind wir bei jedem Anliegen Ihr kompetenter Ansprechpartner.

News

Unfallversicherung
Von Matthias Bohn | 20 August 2013